Monthly Archives: February 2019

You are browsing the site archives by month.

Android File Transfer funktioniert nicht auf dem Mac

Da Android MTP (Media Transfer Protocol) verwendet, um Dateien mit einem Computer zu übertragen, und es auf Mac standardmäßig nicht unterstützt wird, müssen Benutzer Android File Transfer auf ihren Macs installieren, um Dateien von Android auf Mac zu kopieren. Manchmal funktioniert Android File Transfer auf dem Mac jedoch nicht und zeigt Fehler wie:

  • Android File Transfer “Die Verbindung zum Gerät konnte nicht hergestellt werden. Versuchen Sie, Ihr Gerät anzuschließen oder neu zu starten”;
  • Android File Transfer “Kein Android-Gerät gefunden. Bitte verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit einem USB-Kabel, um loszulegen”;
  • Android File Transfer “Can’t access device storage”;
  • “Datei konnte nicht kopiert werden”;
  • “Versuchen Sie, Ihr Gerät wieder anzuschließen oder neu zu starten”.

Das gefällt dir vielleicht:
Android Backup – Backup von Android Phone Dateien auf Computer
LG Brücke nicht angeschlossen? Wie man repariert
Wenn die Fehlermeldung besagt: Android File Transfer funktioniert nicht mehr am Mac und Sie Ihr Samsung S9/S8/S7/S7/S6/S5/Note 8, LG G6/G5 etc. nicht an Mac anschließen können, versuchen Sie die folgenden Tipps, um das Problem zu beheben.

  • Warum funktioniert Android File Transfer auf meinem Mac nicht?
  • Tricks zur Behebung von Android File Transfer funktioniert nicht auf dem Mac
  • Android File Transfer Alternative zum Kopieren von Android-Dateien auf Mac
    Warum funktioniert Android File Transfer auf meinem Mac nicht?
    Android File Transfer konnte aus einem der folgenden Gründe nicht funktionieren:
  • Das von Ihnen verwendete USB-Kabel ist defekt.
  • Du hast die Dateiübertragung auf deinem Android-Gerät nicht aktiviert.
  • Sie haben Samsung’s Kies oder Smart Switch auf dem Mac installiert.
  • Ihr Mac oder Android-Gerät unterstützt keine Android-Dateiübertragung.
  • Der USB-Anschluss Ihres Mac ist defekt.
    Wenn es der letzte Grund ist, sorry, aber es gibt nichts, was wir tun können, um zu helfen. Aber wenn Android File Transfer aus anderen Gründen nicht mehr funktioniert, können Sie diese Tricks ausprobieren

Android und Apple - Nicht immer funktioniert das

Tricks zur Behebung von Android File Transfer funktioniert nicht auf dem Mac

Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät unterstützt wird.
Android File Transfer funktioniert auf dem Computer mit Mac OS X 10.5 und höher. Und das angeschlossene Android-Gerät muss unter Android 3.0 und höher laufen. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr macOS-System und Ihr Android-System die Mindestanforderungen von Android File Transfer erfüllen.
USB-Debugging aktivieren
Es ist wichtig, dass das USB-Debugging aktiviert ist, damit der Mac Ihr Android-Telefon erkennt und auf Android-Speicher zugreifen kann, damit die Android-Dateiübertragung funktioniert.

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Entwickleroptionen und stellen Sie sicher, dass USB-Debugging aktiviert ist.
  • Wenn nicht, aktivieren Sie das USB-Debugging und versuchen Sie es erneut. Wenn die Entwicklungsoptionen nicht angezeigt werden, folgen Sie dieser Anleitung, um das USB-Debugging zu aktivieren.

Wählen Sie Dateiübertragung auf Android

Nachdem Sie Ihr Android-Handy mit dem Mac verbunden haben, zeigt Android File Transfer Ihr Gerät nicht sofort an. Das musst du aber:

  • Entsperren Sie Ihr Android-Handy;
  • Tippen Sie auf USB-Debugging erlauben;
  • Tippen Sie in der Benachrichtigungszentrale auf “USB zum Laden” und wählen Sie Dateiübertragungen.

Stelle sicher, dass du das getan hast.
Umschalten auf ein funktionsfähiges USB-Kabel
Das meiste Verbindungsproblem wird oft durch Kabel verursacht. Suchen Sie sich also ein anderes USB-Kabel, verbinden Sie Ihr Android-Handy oder -Tablett mit dem neuen Kabel mit dem Mac und ob Android File Transfer Ihr Gerät diesmal finden kann. Wenn nicht, lesen Sie weiter.
Deinstallieren Sie Samsung Kies oder Smart Switch.
Für diejenigen, die ihr Samsung Galaxy S9/S9+/S8/S7/S6/S5/S4/Note 8/Note 5 nicht an den Mac-Computer anschließen können, sollten Sie überprüfen, ob auf Ihrem Mac Samsung Kies oder Smart Switch installiert ist. Wenn Sie eine der Apps haben, deinstallieren Sie die Apps, da Android File Transfer nicht mit Kies oder Smart Switch funktioniert.
Android File Transfer neu installieren
Der letzte Ausweg ist die Deinstallation von Android File Transfer für Mac und die Neuinstallation der App von der Android File Transfer Seite.

Android File Transfer Alternative zum Kopieren von Android-Dateien auf Mac

Da Google Android File Transfer nicht mehr aktualisiert, funktioniert die Anwendung von Zeit zu Zeit nicht mehr. So viele Benutzer entscheiden sich für eine Android File Transfer Alternative. Wenn Sie Android-Dateien auf den Mac kopieren müssen, um ein Backup zu erstellen, können Sie FonePaw Android Data Backup & Restore verwenden.
Das Programm kann selektiv und unkompliziert Daten vom Android-Telefon auf den Mac sichern. Es unterstützt Android-Geräte von Android 2.3 bis Android 9.0, einschließlich Samsung, LG, Pixel, Nexus, etc. Sie können Fotos, Nachrichten, Kontakte, Videos, Musik und Dokumente von Android auf Mac sichern.

Schritt 1 Kostenloser Download der Testversion von Android Data Backup & Restore auf Mac
Schritt 2 Starten Sie das Programm und verbinden Sie Ihr Android-Telefon mit dem Mac. Das Programm zeigt Ihr Gerät sofort an.

Schritt 3 Wählen Sie Gerätedatensicherung und wählen Sie die Datentypen aus, die Sie auf dem Mac sichern möchten. Wenn Sie die Sicherung mit einem Passwort verschlüsseln möchten, markieren Sie Backup verschlüsseln. Klicken Sie auf Start.

Hinweis: Wenn Sie alle Dateien auf dem Android-Telefon auf Mac sichern möchten, wählen Sie Backup mit einem Klick, um die Schritte zur Datenauswahl zu überspringen.
Schritt 4 Ein Backup Ihres Android-Geräts wird auf Ihrem Mac erstellt. Warte, bis du die Erfolgsseite siehst.

Schritt 5 Wenn Sie Android-Daten aus dem Backup auf Mac wiederherstellen müssen, verwenden Sie Device Data Restore oder klicken Sie mit einem Klick auf Restore im Programm, um die Daten wiederherzustellen.

Wie viele mobile Daten benötige ich?

Haben Sie sich jemals ein wenig gewundert über mobile Daten und was sie bewirken?

Als erstes müssen wir uns ein paar Fragen stellen z.B. was bedeutet Mobile Daten eigentlich? Warum brauchen wir sie und wie viele brauchen wir. Mobile Daten eröffnen eine Welt voller Möglichkeiten auf Ihrem Smartphone oder Tablett. Aber die Detailfragen stellt sich kaum jemand.

Mobile Daten - Was ist das eigentlich

Was sind mobile Daten?

Mobile Daten bieten Ihnen eine Internetverbindung auf einem Smartphone oder Tablett ohne Wi-Fi, so dass Sie überall online gehen können. Der Verbrauch wird in Megabyte (MB) und Gigabyte (GB) gemessen. Als grobe Orientierungshilfe können Sie mit 1 MB mobilen Daten eine Minute Musik auf Spotify hören, 20 Sekunden Video auf YouTube ansehen oder sechs Websites laden. Und 1 GB ist gleichbedeutend mit 1.000 MB.

Es gibt ein paar verschiedene Geschwindigkeiten von mobilen Daten, aber 3G und 4G sind die am häufigsten bekannten. 3G ist langsamer, aber gut genug, um im Internet zu surfen oder E-Mails zu senden. 4G ist viel schneller und eignet sich perfekt, um Videos anzusehen, Musik zu hören und Karten schnell zu laden, wenn Sie sich verlaufen haben. In den kommenden Jahren werden wir wahrscheinlich die Ankunft von 5G sehen, die so schnell wie ein Glasfaser-Breitband sein könnte.

Warum benötigen Sie mobile Daten?

Wenn Sie unterwegs auf E-Mails zugreifen, mit Facebook auf dem Laufenden bleiben wollen oder sich einfach im Zug mit Musik, Büchern und Videos unterhalten wollen, benötigen Sie mobile Daten.

Und vergessen Sie nicht, darüber nachzudenken, wie Sie Ihre mobilen Daten in Zukunft nutzen werden. Der Verbrauch der durchschnittlichen Person steigt alle zwei Jahre um 150%. Wenn Sie also jetzt 500 MB verwenden, könnten Sie vor Ablauf Ihres Vertrages mehr als 1 GB benötigen.

Hallo Welt!

Willkommen bei WordPress. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!